Dienstag, 7. Juli 2015

Sailor Moon Blogparade - Mercury, Soldier of Water

Hallo Moonies,
kaum zu glauben, dass schon wieder ein Monat um ist und es mit der Sailor Moon Blogparade weiter geht. Wie zu erwarten ist diesmal Ami Mizuno alias Sailor Merkur an der Reihe.

Bei diesem Design wollte ich ganz klar die Kriegerin des Wasser hervorheben.
Insgesamt sind es drei Designs, die meine Interpretation von Wasser zeigen.
Eines ist "nur" blauer Glitzer mit zwei blauen Steinchen, das andere ist ein Ombre Design mit der "Water spotted" Technik und bei dem Marmormuster habe ich die Frischhaltefolientechnik angewendet und es mit einer weißen Perle und einer goldenen Niete abgerundet.
Im Gegensatz zu meinem Sailor Moon Design zeigt dieses hier Merkur eher auf subtile Art und Weise. Einzig ihr Zeichen und sie selbst sind offensichtlicher x3

Ich muss gestehen, dass ich leichte Probleme mit diesem Design hatte, was vor allem daran lag, dass es einfach viel zu heiß ist, um mir die Nägel stundenlang zu lackieren. Außerdem trocknen Lack und Acrylfarben neben dem Ventilator viel schneller als sonst, was die Arbeit daran auch etwas erschwert hat. Merkurs Gesicht stellt mich daher nicht 100%ig zufrieden, aber gut, genug des Gejammers.
Sailor Mercury inspired nail art
Hello Moonies,
Hard to believe that another month has already passed and it's time for my second Sailor Moon nail art. As expected it's Sailor Mercury's turn now. 

I wanted to emphasizes the "Soldier of Water" for this desgin. 
All in all there are three designs which show my interpretation of water.
One is only with blue glitter and blue rhinestones, the other one is an ombre design, which I incorporate with the "water spotted" technique and the last one is a marble design (done with cling film) with a white pearl and a gold stud. 
In contrast to my Sailor Moon design this one shows Mercury more in a subtle way. Only her sign and herself are more obvious. x3

I have to admit that I had some difficulties creating this nail design. The weather is just too hot for doing nail arts and my polishes and acrylic paints dried a lot faster with the fan on. Thus I am not 100% happy with Mercury's face but well, enough complaining. 

As a side note, this is going to be my last post for this month since I have to study for my exams now.
Wish you a wonderful July!♥

Weitere Beiträge, seien es Nailarts oder Make-up Looks findet ihr bei folgenden Bloggerinnen: 

Mittwoch: NisiNails - Sternentraum Mädchen
Donnerstag: Talasia - Billchen's Beauty Box - Beautyecke
Freitag: Living the Beauty - Stealmetics - Großstadtprinzessin
Samstag: hatemeorloveme - JAO Beautyjunkie
Sonntag: The Hell of Everything - Teddyelfes Welt - Miss von Xtravaganz
Montag: Miss Different - Finding Beet
Dienstag: nailove2807 - piranhaprinzessin

Gerne könnt ihr bis Ende Juli auch Merkur-Beiträge zur Blogparade einsenden ^.^
Übrigens wird es mein letzter Post für diesen Monat, da ich mich nun auf meine Prüfungen konzentrieren muss. Ich wünsche euch allen einen wundervollen Juli!♥


Liebste Grüße,
Anhy

Dienstag, 30. Juni 2015

essence nauti girl TE

Hallo meine Lieben,
derzeit ist die nauti girl TE von essence im Handel erhältlich und ich habe mir gleich drei der vier Lacke geholt, die ich euch heute gerne zeigen möchte - natürlich in Verbindung mit einem Nageldesign jeweils ^.~
Habt ihr euch was aus der Kollektion geholt?
Sagt mir doch, welches eure liebstes Nailart hier ist ^.^

Hello lovelies,
essence current TE is called nauti girl and I purchased three of those four polishes, which I'd like to show you today - of course in combination with a nail design ^.~ 
Did you buy something from this collection? 
Please tell me your favorite nail art then ^.^



essence nauti girl TE - 01 AHOY, BOY!
Bei Ahoy, Boy! handelt es sich um ein schmutziges Dunkelblau. Er deckt mit einer Schickt, ich empfehle aber immer zwei dünne Schichten, statt einer dicken. Außerdem wäre es sehr ratsam hier auch zwei Schichten Basecoat zu tragen, da die Farbe doch schon sehr stark die Nägel verfärbt. Ich besitze so einen Blauton noch nicht, deswegen gefällt mir der Lack wirklich unheimlich gut und in Komination mit Weiß sieht er bestimmt toll aus.

Ahoy, Boy! is a dirty dark blue. It's opaque with one coat, I always recommend two thin coats though, instead of a thick one. And I also suggest you to wear two coats of your base coat since this one leaves quite a stain on your nails. My collection doesn't have this kind of blue yet, which is why I really love this polish and I bet it looks awsome in combination with a white polish.
 
Für das Design habe ich mich jedoch für etwas "ozeanisches" entschieden. In die Mitte des Nagels habe ich jeweils etwas Glitzerlack lackiert und anschließend eine kleine Muschel dran befestigt. Sieht doch aus wie Blässchen unter Wasser, nicht? Als Akzent kam dann eine Perle und eine kleine Niete auf meinem Ringfinger zum Einsatz.

For the nail art I went with something "oceanic". I applied some glitter polishes in the centre of my nails and added a seashell stud and some round studs then. Doesn't it look like underwater bubbles? As for my accent nail I fixed a pearl and a tiny gold stud on my nails. 
essence nauti girl TE 01 Ahoy, Boy! - glitter polishes: essence nail art special effect topper 16 cool breeze & 23 million dollar baby
the glitter was quite hard to capture but look how glowy it is in the dark ^.^

essence nauti girl TE - 02 OH CAPTAIN, MY CAPTAIN
Oh Captain, My Captain ist ein Blau mit einem eindeutigen violettstich. Die Formel dieses Lackes ist für meinen Geschmack etwas zu dick, jedoch weiß ich auch nicht, ob ich nicht einfach ein falsches Fläschchen erwischt habe. Er ist deckend bei der ersten Schicht und hat (wie alle aus der TE) einen cream Finish. Der Ton ist vielleicht nicht gerade einzigartig, doch ich denke er schmeichelt jedem Hauttypen. Falls ihr sowas also noch nicht besitzt, auf jeden Fall mal anschauen, es ist eins dieser Basicfarben, die man haben sollte mMn. Von den dreien ist er jedoch mein least favorite, einfach da der Ton in meiner Sammlung schon ein paar Mal vertreten ist. 

Oh Captain, My Captain is a blue with a violet tendency. The formula was too thick for my taste. Maybe it's really just the bottle I got but it wasn't as easy to apply as Ahoy, Boy!. It is opaque after one coat though and has a cream finish (like every polish from this collection). The hue isn't all too special but I think it suits every skin color. If you don't own a color like this already then you should definitely have a look at it, it's one of those basic colors everyone should have imo. Out of all three polishes though I have to say that this is my least favorite one, simply because I have a bunch of similar shades already.
Das Design hier sieht doch schon eher nautisch aus, oder? ^.^
Ich war an dem Tag zu faul zum kleben von Schablonen/ Tesafilm, weshalb die Streifen hier in einem "messy look" gehalten sind. Muss nicht jedem gefallen, aber ich finde es hat was. Die Farbwahl ist auch ganz typisch maritim: Blau, Weiß und Rot.
Meine 3D Seesterne konntet ihr hier ja schon bewundern, ansonsten war es einfach nur eine Arbeit von Bekleben der Nieten und Steinchen.

This design is a lot more nautical, isn't it? ^.^
On that day I was simply too lazy to use stencils so I did a "messy look" for my stripes. Surely not everybody's cup of tea but I like it. The colors are all typically nautical: blue, white and red.
I showed my 3D starfish here already, other than that the work was mainly fixing studs and stones.
essence nauti girl TE 02 Oh captain, my captain - essence the gel nail polish 33 wild white ways

essence nauti girl LE - 04 CREW FIRST! 
Crew First! ist ein rosastichiger Nudeton. Im Gegensatz zu Ahoy, Boy! ist er etwas dickflüssiger und ließ sich etwas schwerer auftragen, wobei auch dieser Lack wieder sehr deckend ist.
Ansonsten, was soll ich sagen?
Es ist ein Nudelack!!! Ich kann ihnen einfach nicht widerstehen xD

Crew First! ist a nude hue with a rather pink undertone. Contrary to Ahoy, Boy! this one was a looot thicker, which made the application more difficult. This one again was very opaque.
Well, what can I say?
It's a nude polish!!! I can't resist them xD
Ehrlich gesagt war ich leicht verwundert über einen Nudelack in einer Maritim Kollektion. Persönlich hätte ich eher mit einem Weiß oder einem Rotton gerechnet (gut, die findet man eigentlich auch im Standardsortiment. Miss Navy ist für mich übrigens eher Orange) bei diesem Thema. Nichtsdestotrotz habe ich mein Bestes versucht, um dieses Thema umzusetzen und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Streifen sind ja eh typisch bei Maritim Designs. Hier habe ich einfach die beiden Blautöne aus der TE verwendet. Die Ketten führen den Anker (Water decal) praktisch fort und das Gold sind Nagelfolien, die einfach einen schöne Abrundung geben sollen (außerdem: Schatzsuche und so haha).
Ich liebe dieses Design wirklich sehr und hoff es gefällt euch ebenso.

Honestly, I was a bit surprised that they added a nude polish to this matitime collection.
Personally I would have added a white or a red one to this theme (but then again, there are plenty of those in their standard range. Btw Miss Navy is more an orange to me).
Anyways, I still did my best to create something suitable to the nautical theme with this nail polish and I have to say that I'm very satisfied with the result.
Stripes are typical for nautical nails to begin with. I just use those blue hues from this TE for them. The chains are a continuation of the anchor (water decal) and for the gold I use some nail art foils, which should simply round out the whole picture (plus: treasures and such! haha). 
I'm really in love with this design and hope you like it too.
essence nauti girl TE 04 crew first! - nautical themed nail art

Love, Anhy.

Sonntag, 28. Juni 2015

Sunday is cake day!

Einen schönen Sonntag meine Lieben,
wie die meisten von euch vermutlich wissen habe ich neben Nailart eine weitere Leidenschaft: das Backen.
Heute möchte ich euch einfach nur ein paar Torten zeigen, die ich in den letzten Monaten gemacht habe und von denen ich meine, dass sie etwas interessanter sind als ein einfacher Marmorkuchen ^.~
Wenn ihr meinen persönlichen Instagram Account folgt, werdet ihr das meiste vermutlich schon kennen.

Fangen wir chronologisch an.
Anfang des Jahres habe ich diese Torte hier für meine Mutter gemacht. Wie man auch unschwer erkennen kann handelt es sich hierbei um eine Geburtstagstorte. Sie hat mich relativ viel Zeit gekostet, da ich alles selbst gemacht habe, von Schokodeko bis hin zu den Macarons. Zwar habe ich am Ende nur drei Macaron für die Torte verwendet, dennoch musste ich ja ein ganzes Blech backen. Es handelt sich hierbei übrigens um eine Joghurt-Torte. Getoppt wurde sie noch mit gefrorenen Himbeeren. Ich verwende am liebsten Erdbeeren für meine Torten/Kuchen, aber im Winter ist das immer etwas schwieriger.


Happy Sunday my loves,
Most of you are probably aware of the fact that I also have a passion for baking besides nail art. 
Today I'd like to show you some cakes I made the last few months, which I think are a little bit more interesting than a marble cake ^.~ 
If you follow my personal Instagram Account than you will know most of these cakes already. 

Let's start chronologically.
Earlier this year I made this cake for my mother and as you can see it's a birthday cake. It took me quite some time to make this cake, mostly because I did everything myself, from the chocolate decorations to the macarons. I only used three macarons in the end for this cake, nevertheless I had to bake the whole sheet. Oh, and it's a yoghurt cake by the way. I topped my cake with frozen raspberries as well. Usually I like to use strawberries for my cakes but that's always more difficult during winter. 
Anlass für die zwei folgenden Torten war der erste Geburtstag meiner Nichte.
Die Torten sind im Vergleich zur Vorigen viel niedlicher gestaltet worden. Beides sind Erdbeertorten. Ich hab sie innen auch mit haufenweise Erdbeeren vollgestopft haha. Die Motive sind nicht willkürlich gewählt. Sie zeigen praktisch die Posen meiner kleinen Nichte. Sie hat auch ganz oft ihren Finger am Mund oder am Kinn (oben rechts), außerdem hatte sie bei einem Fotoshoot mal eine Erdbeere aus Plastik gehabt, weswegen My Melody hier auch mit Erdbeeren posieren darf.
Beide Torten haben nur einen Durchmesser von 18cm, daher hatte ich keinen Platz für ein Happy Birthday Schild mehr gehabt. Ich entschied mich dann ein paar Erdbeeren in Schokolade zu tauchen und diese stattdessen zu beschriften.^-^

The two coming cakes are also birthday ones.
I made them for my niece's first birthday. They are a lot cuter than my previous one since it's for a baby girl. Both ones are strawberry shortcakes. I also stuff them with a bunch of strawberries haha The motives here aren't just random. They actually show the poses of my little niece. She always has her finger on her lips or on her chin (top left), and she once had a shooting with a fake strawberry, that's why My Melody is seen with strawberries here. 
Both cakes have a diameter of 18cm so there was barely any places for a Happy Birthday sign. In the end I've decided to dip my strawberries into chocolate and write the Happy Birthday letters on the chocolate-dipped strawberries. ^-^
Die Hello Kitty Torte ist ähnlich wie die My Melody Torte, mit dem Unterschied, dass ich hier noch ein paar Macarons (wieder selbstgemacht) und weiße Schokoladenraspeln zum dekorieren verwendet habe. Bei einem Macaron habe ich mich an eine Herzform gewagt, die weiße Herzschokolade habe ich ebenfalls selbstgemacht (Schokolade geschmolzen und dann ausgestochen). Natürlich habe ich mich dann auch bei den Schokoraspeln geschnitten -.-" Das passiert mir irgendwie jedes Mal, doch ich lern einfach nicht dazu. Passt also bitte auf, wenn ihr mit Messern arbeitet, Kinder. Wie bei My Melody stellt auch Hello Kitty eine Pose meiner Nichte dar. Ich habe ihr zum Lunar New Year mal einen Steiff Teddy geschenkt, deswegen die Posen mit dem Teddy.
Auf dem ersten Blick einfach nur zwei süße Torten, aber ihre Eltern haben sich sehr darüber gefreut, dass es ihre Tochter auf subtile Art und Weise zeigt.

My Hello Kitty cake is similar to my My Melody one, only that I've used (homemade) macarons and white chocolate flakes this time to decorate the cake. For one macaron I tried a heart shape, the white heart was also made by me (melted some chocolate, then cut out the heart with a cookie cutter).  And of course I had to cut myself when I made the chocolate flakes -.-" This happens every single time when I work on chocolate flakes and I never seem to learn. Please be careful when you're working with a knife (not like me). Like the My Melody Kitty is also supposed to show my niece. I bought her a Steiff Teddy for Lunar New Year, that's why Kitty is seen with a Teddy here. 
Just two cute cakes at first sight but her parents loved the fact that it show her daughter actually in a very subtle way.
Bei der letzten Torte handelt es sich um eine One Piece Torte.
Es zeigt den Musikanten der Strohhutbande, Brook.
Hierzu gab es keinen besonderen Anlass, ich habe sowas ähnliches bei YouTube gesehen und wollte es einfach selbst ausprobieren. Teig ist wie bei My Melody & Hello Kitty ein Mürbeteig. Zwischen den Boden habe ich Himbeermarmelade, Sahne und Heidelbeeren rein. Die komplette Torte wurde dann mit Sahne bestrichen. Anschließend kam wieder etwas Marmelade drauf bevor ich dann Brooks Gesicht..Skelett..was auch immer, platziert habe. Für seinen Afro kamen wieder die Heidelbeeren zum Einsatz. Also wenn ihn LaBoum so nicht erkennt, dann weiß ich auch nicht mehr xD

The last one is a One Piece cake, Brook themed. 
No particular reason for this cake, I saw something like this on YouTube and wanted to try it out as well. Again this is a shortcake but this time with blueberries. Between the two cake layers I have raspberry jam, whipped cream and blueberries. The I coated the whole cake with whipped cream. A bit of jam on top before placing Brook's face..skull..whatever. For his afro I used my blueberries again. LaBoum is definitely going to recognize Brook with this afro xD
Da mein Cousin sich kürzlich zum Geburtstag dann einen Trafalgar Law Kuchen gewünscht hatte, dürft ihr wieder was aus One Piece bewundern.
Ich wollte diesmal aber nichts mit Schokolade machen und entschied mich deshalb für einen Rollcake. Rollcakes habe ich schon einmal auf dem Blog vorgestellt, das Rezept dazu findet ihr hier.
Ehrlich gesagt ist dies mein zweiter Anlauf xD Beim ersten Mal habe ich den Teig zu lange gemixt und er wurde nicht mehr ganz so fluffig, weswegen dann beim rollen lauter Risse entstanden sind. Und da mein Ego sowas nicht zulässt, musste ich den Kuchen prompt nochmal machen x3
Ganz perfekt ist er zwar auch nicht (zu lange im Ofen), dennoch bin ich viel zufriedener (^.^)b
Gefüllt ist dieser Rollcake mit Maracuja-Joghurt (Gelatine nicht vergessen, damit der Joghurt fest wird). Wie bereits erwähnt war dies der zweite Versuch und eher was für mein Ego, weshalb die Bilder auch nicht gerade spektakulär sind -.-" Aber ich wollte es euch trotzdem mal zeigen, besonders weil mir dieser minimalistischer Stil sehr zusagt und es mal etwas anderes ist. Übrigens zeigt das Bild Law auf Punk Hazard ^.~

Since my cousin wished for a Trafalgar Law cake for his birthday I have another One Piece cake to show to you. 
I didn't want to work with chocolate this time so I've decided to make a rollcake
To be completely honest, this was my second try xD The first time I over-mixed my batter which is why my cake wasn't as fluffy as it's supposed to be and cracked when I rolled it. And since my ego didn't allow that kind of stupid mistake, I had to bake the cake again x3
It's not perfect (had it too long in my oven) but I'm a lot more satisfied with this one (^.^)b
This rollcake is filled with maracuja yoghurt (don't forget the gelatin!). As I mentioned already, it's my second try and more for myself than anyone else so the pictures are quite plain -.-" But I still wanted to share it, especially because I love this minimalistic style. It's different. In a good way haha Oh and the picture shows Law during the Punk Hazard Arc ^.~

Hope this kinda sweeten up your sunday ^.^
Love, Anhy

Donnerstag, 25. Juni 2015

Lemon Meringue for My Melody & My Sweet Piano

 
Hallo ihr Lieben,
ein weiteres zuckersüßes Design heute und zwar aus dem Hause Sanrio.
Ich schätze mal den meisten von euch wird My Melody etwas sagen. Sie ist nicht ganz so berühmt wie Hello Kitty, aber (vor allem in Asien) dennoch sehr beliebt. Persönlich mag ich My Melody sogar mehr als Hello Kitty :3 Kann aber auch nur sehr schwer zu Häschen Nein sagen haha

Bei den Motiven für das Design habe ich die aillis Sticker als Vorlage genommen.
My Melody seht ihr auf dem Daumen, auf meinem Ringfinger befindet sich My Sweet Piano, die beste Freundin von My Melody.
Um das ganze etwas "traumhafter" zu gestalten habe ich noch etwas Glitzer an den Figuren angebracht. Das gleiche habe ich auch schon bei meinen Pokémon Nägeln gemacht und ihr werdet diesen Effekt bestimmt noch öfters bei mir sehen hihi
Die restlichen Finger habe ich dann einfach nur lackiert und mit einer Niete jeweils aufgepeppt.
Der Lack heißt Lemon Meringue und wie es der Zufall so will liebt My Sweet Piano Meringue Cookies (habe ich auch erst im Nachhinein herausgefunden) ^.^

Was ist eure liebster Sanrio Charakter?
Models Own Lemon Meringue
Hello lovelies,
I have another cute design for you today and it's from Sanrio this time,
I assume that most of you have heard of My Melody one way or another. She is not as famous as Hello Kitty but still very popular (especially in Asia). Personally I perfer My Melody over Hello Kitty :3 I mean, she's a rabbit!! I looove rabbits haha

I took the aillis stickers as my template for this design. 
On my thumb I have My Melody herself and on my ring finger I have My Sweet Piano, My Melody's best friend. 
In order to make it more "dreamy" I also applied some glitters to these characters. I used this effect for my Pokémon nails already and it won't be the last time you see me using it hihi
On the rest of my nails I only applied cream nail polish and added a stud on each nail. The polish is called Lemon Meringue and as chance would have it My Sweet Piano loves Meringue cookies (which I found out afterwards) ^.^

What's your favorite Sanrio character? 

Anhy

Montag, 15. Juni 2015

[Pokémon Nail Art Challenge] - Pink

Hallo Leute,
meine Brautnägel-Reihe habe ich erst kürzlich beendet und derzeit läuft bei mir nur noch die monatliche Sailor Moon Blogparade 
Ich finde solche Reihen wirklich klasse.
Sie geben mir sowohl Motivation als auch Inspiration für mein nächstes Design. Es gibt wirklich Tage, da sitze ich Stunden nur an der Planung meiner Nailarts -.-" Sehr zeitaufwendig also!
Jedenfalls wollte ich wieder mit einer neuen Nailart Serie starten!
Es sollte etwas anspruchsvoles sein, aber auch nicht allzu schwer und zeitaufwendig, vor allem da meine Prüfungen auch wieder vor der Tür stehen. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hab mich letztendlich für eine Pokémon Nailart Challenge entschieden ^.^
Pokémon können ziemlich einfach zu malen sein, sowie Volotball oder Ditto, sie können aber auch sehr detailreich sein, sowie die Legendären. Perfekt also für jemand wie mich, der zwar Details liebt, aber so wenig Zeit hat haha

Es gibt schon einige Pokémon Challenges, sei es nun nailarttechnisch oder bei Make-Up Looks.
Die meisten davon gehen nach Typen, also Wasser, Feuer, Grass und so weiter.
Ich dachte auch daran sie nach Typen zu ordnen, dann dachte ich an Generationen oder an Ashs Team pro Anime Staffel oder immer nur die Starter... Es gibt so viele Möglichkeiten.
Am Ende habe ich mich aber dazu entschieden sie nach Farben zu sortieren.
So sieht das optisch dann schön einheitlich aus und ich habe dennoch einen Mix aus den Generationen, Entwicklungen, Startern und sogar Typen.
#113 Chansey - Chaneira
#40 Wigglypuff - Knudeluff & #35 Cleefairy - Piepi

Hello peeps,My bridal nail art series has just ended so currently I am only doing my monthly Sailor Moon designs. After doing all those little series I'm quite fonded of them.
They do not only give me motivation but also inspiration for my next designs. I mean, sometimes I spent hours on thinking and planning my next nail arts -.-" It can be really time consuming!
Anways, I really wanted to do another series!
It should be something challenging but not too difficult or too time consuming since my exams are coming (ugh!). The long and the short of it, I will be doing a Pokémon Nail Art Challenge ^.^
Pokémons can be quite easy to draw like Voltorb or Ditto but they can be quite detailed as well, like the legendary ones. Perfect for me, who loves details but has so little time!

I know there are quite a few Pokémon challenges, be it nail art or even make-up looks.
Most of them are done by types, e.g. water, fire, grass and so on.
I thought of doing them by type as well, then I thought maybe by generations or maybe by Ash's team per anime season or only the starters.. There are plenty possibilities.
In the end I choose to sort them by color.
This way they will not look too random but there will still be a variety of generations, evolutions, starters and even types.
Maybelline Color Show Bleached Neons 242 Coral Heat - Maybelline Super Stay 125 Enduring Pink

Den Anfang macht heute meine Lieblingsfarbe: Pink.
Das nächste wird dann Rot, dann Orange, Braun, Gelb, Grün und so weiter. Insgesamt werden es etwa 12 Designs werden, die ich alle 1-2 Wochen hochlade (abhängig davon wie es die Uni zulässt).
Oh und wundert euch nicht, wenn ihr ganz viele Pokémon aus der ersten  Generation seht haha Ich mag sie immer noch am liebsten, sie waren der Anfang meiner Pokémon-Liebe.

Ganz schön langer Text heute, ich weiß.
Starten wir doch gleich mit dem Nageldesign.
Es sind alles Pokémon aus der ersten Generation, alle sehr niedlich: Mew, Knuddeluff, Piepie, Chaneira und Pumeluff.
Eigentlich hatte ich ja gedacht sie wären alle relativ leicht zu pinseln, aber oh em gee! Ich hab für das ganze Design etwas mehr als 4 Stunden benötigt. Sie sehen nicht allzu detailreich aus, waren es letztendlich aber doch ganz schön.
Mir persönlich gefallen hier Mew und Knuddeluff am besten. Im Nachhinein hätte ich vielleicht alle 5 auf meiner linke Hand malen sollen, dann hätte ich mehr von Pummeluff zeigen können. Bin immer noch nicht so geübt was meine linke Hand betrifft (Rechthänder hier).

Naja, das war's dann mehr oder weniger auch erstmal.
Ich hoffe euch wird diese Pokémon Challenge gefallen.
Was ist denn eure Pokémon Geschichte (wenn ihr eine habt)?
Würde mich mal wirklich interessieren ^.^
Pokémon Mew Nail Art   hand-painted with acrylic paint

Today I will be starting with my favorite color: Pink.
Next one will be red, then orange, then brown, yellow, green etc. All in all there will be about 12 designs which I will upload every 1-2 weeks (depending on my university duties).
And be warned, I will pick a lot of 1st Gen Pokémons haha I liked them the best since they got me into the whole Pokémon craze.

Long text today, I know.
Let's start right aways with the nail design.
They are all First Generation Pokémons, all very cute. Mew, Wigglypuff, Cleefairy, Chansey and Jigglypuff.
I thought they would be super easy to draw but damn, let me tell you! All in all it took me a bit over 4 hours to finish this design. They don't seem too detailed but they are actually.
Personally I like Mew and Wigglypuff the most here. In hindsight I also wished that I drew them all on my left hand, so that I could draw more of Jigglypuff. But well, drawing with my left hand is really not easy to me (I'm a righty).

That's more or less it for now.
I hope you'll like this Pokémon Challenge.
Tell me your Pokémon story if you have one, I'd love to hear ^.^

Love, Anhy