Sonntag, 23. November 2014

[One Piece Nail Art] Trafalgar Law

One Piece Nails: Heart Pirates Jolly Roger

Hallo Nakamas,
dieses Nageldesign hatte ich schon so lange geplant. 
Es zeigt die Tattoos von Trafalgar Law, "Chirug des Todes", Kapitän der Heart Piratenbande aus One Piece (naja, bis auf die komischen Punkte, die eher an seine Mütze angelehnt sind).
Seit seinem ersten Auftritt bin ich ein großer Fan(girl) von ihm und nachdem Oda im Manga auch noch seine Vergangenheit durchleuchtet hat, bin ich wirklich hin und weg von diesem tollen Charakter. Ich hatte mich immer gefragt, warum Oda keinerlei Herzen für die Jolly Roger der Heart Bande verwendet hat. Die Antwort auf diese Frage, die Bedeutung der Flagge hat mich letztendlich so zum heulen gebracht T___T  Oda, du Genie! Aber ich will hier niemanden spoilern. So viel kann ich noch verraten, Law's Flashback ist einer meiner liebsten!

Zum Nageldesign selbst ist nicht viel zu sagen. Es zeigt lediglich Laws Tattoos.  Als Base habe ich Shandy von Butter London verwendet, die "Tattoos" dann mit schwarzer Arcylfarbe gezeichnet und schließlich einen matten Topcoat (essie matte about you) lackiert. Shandy ist ein Nude, dass sehr pfirsichfarbend ist. Es ist eins meiner ersten Butter London Lacke gewesen. Die Konsistenz des Lackes finde ich zwar sehr gut, jedoch ist mir der Pinsel zu dünnen. Meines Erachtens nach ist er das viele Geld nicht wirklich wert.
"Cora-san"
Trafalgar Law Tattoos
Hello Nakamas,
I've planned this nail art for so long and finally I was able to do it.
It shows Trafalgar Law's tattoos, "Surgeon of Death" and captain of the Heart Pirates from One Piece (well, except the strange dots, these were based on his hat).
Ever since his first appearance I am a huge fan(girl) of his and now that Oda has shown us his past in the manga I am just over the moon with this character. I always wondered why Oda didn't include any hearts for the Heart Pirate's jolly roger. The answer to that question, the meaning behind the jolly roger made me cry so much T___T Oda, you genius! But I don't want to spoiler anyone. One last thing: Law's flashback is one of my favorites!

Well, there's not much to say about the nail art itself. As I said, it shows Law's tattoos. I used Butter London's Shandy as a base color, painted the "tattoos" with acrylic paint and finished everything with a matte top coat (essie matte about you). Shandy is a nude color, a very peachy one. It was one of my first Butter London polishes. The consistency of the polish is very good but the brush is way too thin for my taste. Personally I don't think this polish is worth the money (~ €18, so around $22).
"Room" - "Shambles"

Here's a shiny, unfinished version but you can see Shandy a lot better here
"D. will surely cause another storm"
Wish you all a lovely sunday!
Anhy-ya

Freitag, 21. November 2014

[Colour Alike 490 Drachetka] Pucca's Winter

Hallo meine Lieben,
heute stell ich euch wieder einen Lack vor. Der heutige Star heißt Drachetka und kommt aus Polen. Die liebe Paulina hat ihn mir vor einem Jahr besorgt, als Colour Alike noch keinen internationalen Versand hatte. Könnt ihr euch das vorstellen, ein Jahr hat es gedauert bis ich dieses Schmuckstück auf den Nägeln hatte. Hätte ich meine Lacke nicht neu geordnet, hätte ich ihn wahrscheinlich vollkommen vergessen. Schande über mich :O

Jedenfalls ist Drachetka ein schönes Grau-Blau mit leichtem blauen Schimmer. Dieser ist auf den Nägeln zwar nicht mehr sichtbar, dennoch gefällt mir die Farbe sehr gut. Erinnert leicht an Essie's Parka Perfect, wobei Parka Perfect ein ganzes Stück dunkler ist.
Der Auftrag verlief gut, einzig der Pinsel hätte für meinen Geschmack (und meiner Nagellänge) einen Tick dicker sein können. Drachetka ist außerdem mit zwei dünnen Schichten deckend.


Hello my loves,
Today I want to show you another nail polish: Colour Alike's Drachetka. 
Colour Alike is a brand from Poland. My dear Paulina bought it for me last year, when Colour Alike didn't had international shipping yet. Can you believe it? It took me a year to wear this beauty. I only re-discovered it when I was organizing my polishes, otherwise I think I would have completely forgot about it. Shame on me, I know :O

Anyways, Drachetka is a lovely greyish blue or bluish grey with a hint of blue shimmer. The shimmer won't be visible anymore as soon as you apply the polish on your nails but I still like the color very much. It reminded me of Essie's Parka Perfect at first but Parka Perfect is definitely darker. 
The application went smoothly, though the brush could be a bit wider for my taste (and the length of my nails). For an opaque look you only need to apply two thin coats.
Colour Alike 490 Drachetka
Und da wir uns langsam aber sicher auf die Winterzeit einstellen sollten, kommt hier mein erstes Winterdesign in diesem Jahr.
Der fallende Schnee wurde hier mit Silberglitzer dargestellt. Auf meinem Mittelfinger seht ihr Pucca und auf meinem Ringfinger einen kleinen Schneemann. Hmm.. Pucca erkennt man vielleicht nicht so gut, doch wenn man sich einfach nur ein kleines Mädchen vorstellt, dann finde ich das Design ganz süß. Oder?  =/

And since it's slowly getting colder, here's my first Winter nail art for this year.
The snow is represented through the glitter polish here. On my middle finger you can see Pucca and on my ring finger I have a little snow man. Well.. Pucca isn't that recognizable but if you think of it only as a random little girl, then I think this nail design is quite cute. 
Isn't it? =/
Pucca Winter Nail Art

Check out Paulina's Drachetka swatches here.


Wish you all a wonderful weekend
Anhy

Sonntag, 16. November 2014

My Neighbor Totoro Chocolate Cake

Hallo meine Lieben,
heute habe ich wieder einen Anime-Kuchen für euch, den ich vor gut einem Monat gemacht habe.
Anlass war Christines Geburtstag. Sie wünschte sich Schokolade und Totoro.
Ich bin mir sicher, dass die meisten von euch Totoro in irgendeiner Art und Weise kennen. Es ist das Aushängeschild von Studio Ghibli und ein Klassiker unter den Animes.


Hello my lovelies,
Today I have another anime cake for you which I did about a month ago.
The reason was Christine's birthday. She wished for chocolate and Totoro.
I am sure most of you will know Totoro by one way or another. It's also on Studio Ghibli's logo and the movie itself is such a classic.
Zutaten für den Schokokuchen:

175 g   Butter
275g    Zucker
1 Päck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4          Eier
100 ml Sahne / Milch
50g      Kakaopulver
50g      Schokoladenpulver
1 Tasse Espresso (abgekühlt!)
250 g   Mehl
2 TL    Backpulver
1 Tafel Schokolade

Backofen auf 180°C vorheizen.
Butter und Zucker mixen, Vanillezucker und Salz hinzufügen und dann weiter mixen. Nach und nach kommen die Eier in die Mixtur, dann die Sahne bzw. Milch und anschließend die Kakao- und Schokopulver und die Tasse Espresso. Mehl und Backpulver dazu sieben, et voila, fertig ist der Teig. Die Hälfte des Teiges wird in die Form gefüllt. Die Schokoladentafel wird mit einem Messer zerhackt und die Stücke verteilt ihr dann auf dem Teig in der Form. Zu guter Letzt den restlichen Teig in die Form füllen und 30 Minuten bei 180°C backen, anschließend weitere 30 Minuten bei 160°C.

Für die Schokoglasur habe ich einfach Kuvertüre geschmolzen und kurz mit etwas Sahne aufgekocht. Hier habe ich jedoch frei nach Gefühl gearbeitet, deswegen weiß ich die genauen Messungen nicht, dürfte aber nicht allzu schwer sein das einzuschätzen ^.~


Ingredients for the chocolate cake: 


175 g   butter
275g    sugar
1 packet of vanilla sugar
1 pinch of salt
4          eggs
100 ml cream/ milk
50g      cocoa powder
50g      chocolate powder
1 cup   espresso (chilled)
250 g   flour
2 TL    baking powder
1 bar of chocolate

Preheat your oven to 180°C.
Start off by mixing your butter and sugar, then add your vanilla sugar and a pinch of salt. Next step is adding your eggs one at a time, then your cream resp. milk, the cocoa & chocolate powder and lastly your cup espresso. Sift your flour and baking powder to the mixture, mix it and you're done with your batter. Fill half of your batter into your baking tin. Chop your bar of chocolate into small pieces, spread them to your batter on the baking tin and lastly, fill in your remaining batter to the tin. Bake your cake for 30 minutes in your oven on 180°C, then for another 30 minutes on 160°C. Remove the cake from the oven and place it on a wire rack to cool.

For the chocolate glazing I used couverture chocolate and cream but since I did it intuitively I don't know the exact measurements here. But then again, it shouldn't be too difficult to guess on your own ^.~
Die Totoros sind hier aus Fondant.
Wie Fondant macht und wo ihr ein gutes Rezept dazu findet habe ich in meinem Sailor Moon Crystal Star Torte Post schon erwähnt.
Natürlich könnt ihr auch Fertigfondant verwenden, das vereinfacht die ganze Sache um einiges.
Die Totoros sind nicht allzu schwer zu machen gewesen, was nicht heißt, dass sie nicht dennoch Zeit beanspruchen.
Totoros sind relativ rund, deshalb musste ich im Prinzip nur den Fondant in der Hand rollen und formen, sowohl für den Körper als auch für die Ohren oder Arme. Um Nase und Augen auszustechen könnt ihr eure Lochtüllen verwenden ^.~  Bauch, Augen, Nase und Mund würden übrigens mit Zuckerkleber befestigt, ebenso wie die Blätter, die ebenfalls aus Fondant sind.
Da der große Totoro eine ziemliche Masse hat, stecken in seinem Körper noch zusätzlich zwei dicke Strohhalme, um ihn zu stabilisieren. So könnt ihr euren Totoro auch gleich in den Kuchen reinstecken, ich weiß nämlich nicht, ob Zuckerkleber hier genügen würde. Die Schnurhaare bestehen zudem auch aus Strohhalmen, da ich keinen schwarzen Draht daheim hatte.


The Totoros are made of fondant.
You can make the fondant yourself but you can also buy it, which saves you plenty of time and work. The Totoros weren't really difficult to make but they did cost quite some time. 
Totoros have a quite rounded shape, so all I had to do was only rolling and shaping the fondant in my hands, for their bodies as well as their ears and arms. In order to cut out the noses and eyes you can use some rounded pastry tubes in different sizes. ^.~ Belly, eyes, nose and mouth was then sticked to the body with edible sugar glue, just like the leaves which were also made of fondant.
Since the big Totoro (grey one) has quite a mass to it, I stabilize it with two big straws inside his body. This way you can also fix him to your cake because I'm not sure wheather the sugar glue would be enough for that. For the whiskers you can use black wire, I didn't have any at home so I cut my black straw.
Ach und falls ihr es nicht erkannt habt, das Thema war hier Herbst, Wald....
Hat mit dem Schokokuchen als Boden einfach so gut gepasst. Mal schauen was ich mir nun für den Winter für einen Kuchen einfallen lasse hehe 

Was sagt ihr zum Kuchen?
Mir ist bewusst, dass die Totoros hier sehr vereinfacht worden sind, doch ich bin trotzdem ganz stolz darauf. ^-^ Der Schokokuchen selbst sieht zwar recht unspektakulär aus, aber er war sehr saftig und lecker.


Oh, in case you didn't notice, the theme here is autumn, forest....
It just blended in well with the chocolate cake as the ground. Let's see what cake I will do for winter hehe The cake itself looks rather unspectacular but it was very moist and delish.

What do you think of this cake?
I'm aware that the Totoros are quite simplified here but I'm still proud of how it turned out. ^-^
Anime Cake: Totoro

Have a great sunday!
Anhy

Montag, 10. November 2014

We'll be counting stars...

Maybelline Color Show BE brilliant! LE 418 Light it up

Hallo ihr Süßen,
meine Schwärmerei für die Maybelline Color Show Lacke wird heute fortgeführt.
Letzten Montag durftet ihr ja schon Moss bewundern, eine wunderschöne Herbstfarbe. Diesesmal geht es um Light it up aus der BE brilliant! LE.
Maybelline weißt einfach wie man tolle LEs zaubert, seit ihrer Brocades Kollektion bin ich immer wieder gespannt darauf zu sehen was sie als nächstes rausbringen. Aber genug der Lobeshymnen. Widmen wir uns erst kurz dem Nageldesign, bevor ich dann ein paar Worte zum Lack verliere.

Ich entschied mich hier für ein Galaxy Nailart.
Galaxy Nägel hab ich bis jetzt nur 1-2 Mal gemacht und das letzte liegt bestimmt auch schon eine ganze Weile zurück. Sie sind super einfach zu kreieren und es kommt jedesmal etwas anderes raus.
Habt ihr euch schon mal Galaxy Designs versucht? ^.^
Galaxy Nails
Hello sweethearts,
Today I want to continue my raving about Maybelline's Color Show polishes.
Last monday I already showed you Moss, a beautiful fall hue. This time it's all about Light it up from their BE brilliant! LE.
Maybelline really knows how to create stunning LEs and ever since their Brocades collection I am always excited when they release something new. But enough chorus of praise. Some few words to the nail art before I'll give you my two cents on the polish itself.

I've decided to create a galaxy nail design this time.
I only did galaxy nails once or twice and it's been a long time since my last one. They are super easy to create and you will always get a different result.
Have you ever tried galaxy nails before?  ^.^
Nun noch kurz zum Lack, wobei es eigentlich nicht allzu viel zu sagen gibt.
Ich bin mit der Qualität des Lackes sehr zufrieden, das Glitzer lässt sich gleichmäßig verteilen und ist einfach ein echter Hingucker, der Urknall auf meinen Nägeln könnte man meinen xD
Auf meinem Mittelfinger seht ihr zwei Schichten, auf meinem Ringfinger drei. Bei kurzen Nägeln reichen zwei Schichten denk ich aus, doch mit meinen langen Krallen bevorziehe ich den Look mit einer dritte Schicht.Wem das zu viel ist, kann den Lack natürlich auch nur stellenweise auftragen, wie ich hier auf dem Galaxy Design (oder auch als Gradient Look beispielsweise).


Now to the polish, even though there is not much to say about it actually.
I am very pleased with the quality of this polish, the glitter was spreadable very easily and it's such an eye-catcher, you could almost say the Big Bang on my nails xD
On my middle finger I wear two coats, on my ring finger three. I think two coats should be enough on short nails but for my long claws I prefer how it looks like with three coats. In case this is "too much" for your taste, feel free to wear it only in some spots, like I did on the galaxy design (or maybe with a gradient glitter look).
And how it looks from afar... Sorry for the picture spam today xD

Wish you a wonderful (manicure) monday!
Anhy

Sonntag, 9. November 2014

In the end, we've come full circle again

Hallo meine Lieben,
habt ihr ein schönes Wochenende gehabt?
Meines war relativ unspektakulär muss ich sagen. Das Übliche halt.

Wie ihr seht habe ich heute wieder ein Mix and Match Design für euch.
Ich steh derzeit total auf diesen Stil. Es ist so simpel und gleichzeitig sticht es durch seine Einfachheit herraus. Kombiniert mit Schwarz und Weiß und mein Herz macht Sprünge. Auch wenn die einzelnen Designs auf den ersten Blick vielleicht etwas willkürlich wirken, so hatte ich ein Thema für dieses Nailart: Halbmond Maniküre.
Ich denke es werden in der nächsten Zeit noch einige solcher Designs kommen, auf Weihnachtsmustern hab ich persönlich noch keine große Lust.
Wie findet ihr diesen Stil?
Meine absoluten Vorbilder auf diesem Feld sind Eda (@ladyfancynails) und Eichi Matsunaga (@eichi_matsunaga). Ihre Werke sind einfach nur ganz große Kunst! Vorbeischauen lohnt sich ^-^

Ansonsten, war's das für heute. Morgen gibt es Swatches und eine kurze Review zum Maybelline Color Show BE brilliant! LE 418 Light it up.
Habt noch einen entspannten Abend!
In case you are wondering: It's a white chocolate - Oreo donut ^-^ And it was super delish!

Hello my loves,
How was your weekend? 
Mine was relatively unspectacular. The standard fare.

As you can see, I have a mix and match design to share today.
Currently I am obsessed with this kind of nail designs. Its simplicity is what makes it outstanding to me. Combined with black and white and my heart jumps for joy. Even though the designs might seem random at first, they do have a theme actually: half moon manicures
I think I will do more of these designs in the coming days/ weeks since I am not in the mood yet to create Christmas nail arts.
What do you think of this style?
My idols in this field are Eda (@ladyfancynails) and Eichi Matsunaga (@eichi_matsunaga). Their works are just pure art!

Well, I think that's it for today. I will have swatches and a little review on Maybelline Color Show BE brilliant! LE 418 Light it up here tomorrow.
Wish you a wonderful evening!

Love, Peace and Bye
Anhy
polishes used: essie sugar daddy - essie blanc - p2 color victim 500 eternal
Black and White Nail Art: Half Moon Manicure