Sonntag, 20. November 2016

Sea foam

"[...] und seine Frau musste sie doch werden, sonst erhielt sie keine unsterbliche Seele und musste an seinem Hochzeitsmorgen zu Schaum auf dem Meere werden" - Hans Christian Andersen


Mein heutiges Design ist inspiriert von der kleinen Seejungfrau
Nicht die Disney Version, sondern die Version von Hans Christian Andersen. So sehr ich Disney auch liebe, präferiere ich immer die Original Versionen von Märchen. Besonders die Geschichte der kleinen Seejungfrau hat etwas schmerzlich Schönes an sich. Den Schmerz der einseitigen, unerfüllten Liebe, verbunden mit der rauen See - ein wunderbares Werk der Romantik. Nichtsdestrotz muss ich anmerken, dass wenn dieses Werk heute entstanden wäre, ich es alles andere als "gut" empfinden würde. Ich halte nicht sehr viel von abhängigen Frauen als Protagonisten *hustBELLAhustANASTASIA* 

Aber das mal beiseite.
Im Zentrum des Designs steht die Thematik des Seeschaums, hier darstellt durch Acrylfarben. Die Hyperbel dazu ist dann wohl mein Zeigefinger. Unpraktisch? Und wie! Lange gehalten? Naja. Mag ich es? Definitiv! Ich vermisse es wirklich 3D Designs zu tragen, auch wenn alltägliche Aufgaben mit ihnen wirklich umständlich werden. Die Pailetten könnt ihr als Schaum oder als Fischschuppen interpretieren, ist euch überlassen ^3^


Zum Schluss habe ich passend zum Nageldesign eine K-Drama Empfehlung für euch: The Legend of the blue Sea. In den Hauptrollen: Lee Min Ho und Jun Ji Hyun. Ich mochte Jun Ji Hyun und Kim So Hyuns Chemie in My Love from another Star ja unheimlich gerne, aber sie und Lee Min Ho sind definitiv auch goals! ♥ In diesem Drama spielt sie das ausergewöhnliche Wesen (nämlich eine Meerjungfrau), insgesamt sind erst 2 Folgen draußen, aber ich bin schon ziemlich angetan! Plus: Min Ho oppa hat wieder seine Locken ♥♥♥
  "The first morning after he marries another your heart will break, and you will become foam on the crest of the waves." - Hans Christian Andersen


Today's design is inspired by the little mermaid
Not the Disney version though, but the one by Hans Christian Andersen. As much as I love Disney, I'd always prefer the original when it comes to fairytales. Especially the story of the little mermaid. It's painfully beautiful! The pain of an unfulfilled love in combination with the rough sea - an astonishing work of the Romantic. Nevertheless, I have to mention that if this story was written now, I would most probably hate it. I'm just not a huge fan of dependent heroines *coughBELLAcoughANASTASIA*

But that aside:
The theme of this design is sea foam, as you could probably guess already. I draw it here with acrylic paints and the climax of this interpretation is my pointer, I'd say.  Impractical? Hell, yes! Did it last long? Nah. Do I like it? Definitely! I really miss wearing 3D designs even if they make every day tasks becoming a challgenge. The sequins can be foam or fish scale, however you want to view it ^3^

And lastly I have a K-Drama recommendation for you, fitting to today's nail art: The Legend of the blue Sea. Starring: Lee Min Ho and Jun Ji Hyun. I really enjoyed Jun Ji Hyun and Kim So Hyuns' chemistry in My Love from anther Star but she and Lee Min Ho are also goals! ♥ In this one she plays the supernatural character (a mermaid), there are only 2 eps released until now but I am already hooked. Plus: Min Ho oppa has his curly hair back ♥♥♥
 Love, Anhy

Montag, 31. Oktober 2016

[Halloween Nails] Witching Hour

Hallo meine Lieben,
dieses Design ist ganz spontan entstanden. Irgendwie fiel mir wieder ein, dass ich noch Belugaria von essie besitze und genau diesen wollte ich für ein Halloweendesign verwenden. Ich denke die Textur und das Schwarz passen doch ganz gut dazu, auf jeden Fall eher als zum Winter (ursprünglich war der Lack aus einer Winterkollektion).
Die Frage war nur mit welchem Design ich den Lack kombiniere. Ehrlich gesagt hatte ich keine Ahnung, daher entschied ich mich erst für die Farben. Silber, weil es zum Glitzer von Belugaria passt und Weiß, weil... wieso nicht. Naja, das ist dann daraus geworden. Statt Spinnen an die Netze zu malen, entschied ich mich für schwarze Steinchen. Die Geister finde ich besonders süß. Abgerundet wurden diese natürlich noch mit ein paar Pailetten, passend  zu Belugaria und voilà!

Ich wünsche euch allen ein aufregendes Halloween!
Hello my loves,
this design came to me spontaneously (more or less). I somehow remember that I still have essie's Belugaria and I wanted to use it for a Halloween design. Its texture and the black color is just great for Halloween, definitely more suitable than for a winter design in my opinion (this polish is originally from a winter collection).
The question was, which design should I combine this polish with? To be honest, I had no idea, so I decided to choose the color scheme first. Silver, because it looks good with Belugaria's glitter and white because... why not. Well, this is what I came up with in the end. Instead of drawing spiders I only attached some black rhinestones on the webs. The ghost are especially cute if you ask me. Rounded them up with some sequins, fitting with Belugaria and voilà!

Wish you all a happy halloween!

Sonntag, 30. Oktober 2016

[Halloween Nails] Trick or Treat?

Dieses zeigt wohl eher die kindlichere Seite in mir. Es ist soooo viel süßer als das letzte Design und dies wird auch durch die Mickey Maus Köpfe verdeutlich, die ich statt den Spinnen eingesetzt habe. Ich war eh nie ein großer Fan davon, Spinnen zu malen. Das Hauptdesign besteht aus einem flieder-pinken Ombre, überzogen mit einem Glitzerlack und anschließend mit Pailetten und Sternchen verziert - mein Verständnis von "treat". An meinem Daumen kamen das gleiche Glitzer und alles drum und dran, nur habe ich hier den ombre-Effekt weggelassen. Stattdessen kam eine Sprechblase mit "Trick or Treat" darauf. Als Akzent verwendete ich einen einfachen orangenen Nagellack, creme finish, dazu die Spinnennetze und die Mickeyköpfe, die ich bereits erwähnt hatte. Alles sehr süß, eher im Stil von japanischen Nailart-Künstlern und definitiv etwas, auf das man den ganzen Tag starren könnte, da es so glitzert (ich hasse meine Kamera dafür, dass sie dies nicht einfangen konnte).

Seid ihr denn schon für morgen ausgestattet?
Ehrlich gesagt, lege ich auf Halloween keinen allzu großen Wert, aber meine Freunde feiern das gern und die Partys sind meist ziemlich gut xD Was sind denn eure Pläne so für morgen? 
 
With this one I am embracing the child in me. It's a looot cuter than my last design and to emphase that cuteness I even have Mickey Mouse heads instead of spiders xD Never been a huge fan of drawing spiders anyway.  The main design is an lilac-pink ombre, coated with a glitter polish, then added some sequins and stars to it - my kind of treat. My thumb nails has the same glitters and all, but I didn't do the omre look here. Instead I draw a speech bubble which says "Trick or Treat". My accent nail is on my ring finger, no glitter, just a plain orange, creme finish, handpainted spider webs and the Mickey heads, which I've mentioned before. All in all a very lovely design, rather japanese style-ish and definitely something you would look at all day long because it's so glittery (hate my camera for not capturing it enough). 

Are you ready for tomorrow?

Frankly speaking, I'm not a huge fan of Halloween but my friends like to celebrate it and the partys are mostly pretty good.
What are your plans for tomorrow so far? 

Samstag, 29. Oktober 2016

[Halloween Nails] Cut my life into pieces

Ich glaube seit Anfang diesem Jahres fangen meine Posts meist mit Sätzen an wie "Derzeit bin ich so beschäftigt", "Vor ein paar Tagen hat die Uni angefangen", "Ich befinde mich bald wieder in der Prüfungsphase".
Dies ist mir gerade so gekommen, da ich diesen Beitrag zunächst genauso anfangen wollte.
Derzeit geht es wieder etwas hektischer zu bei mir und ehrlich gesagt, komme ich auch nur dazu diesen Blogpost (und die folgenden) zu schreiben, da ich heute mit Unterleibsschmerzen im Bett liege. Ansonsten würde noch ein Berg Arbeit auf mich warten.
Und obwohl ich mich etwas schlecht fühle, dass ich nicht weiter an meiner Hausarbeit schreibe oder meine Klamotten endlich mal ausmiste, bin ich dennoch ziemlich froh, dass ich mal wieder dem nachgehen kann, was mir Freude bereitet.

Dieses Design ist ein Zombie/ripped flesh- design und obwohl es nicht originell ist (davon gibt es bestimmt zig tausende im Internet), hat es mir sehr viel Spaß gemacht daran zu arbeiten. Mir gefällt der Effekt wirklich gut, vielleicht greife ich es im nächsten Jahr wieder auf und kann es in ein Thema inkorporieren.

Viel mehr gibt es dazu auch erstmal nicht zu sagen.
Morgen folgt Halloween Design Nummer 2. Bis zum 31.10. werde ich fleißig sein, dann werde ich wahrscheinlich wieder bis Weihnachten verschwinden, weil ich noch Abgaben im November habe und unsere Wohnung immer noch fertig eingerichtet ist obwohl wir schon seit März (ich Ende April) hier eingezogen sind -.-" hahaha (← das Lachen ist in Wirklichkeit ein Weinen). 
Jammer, jammer, jammer. Es klingt schlimmer als es ist xD
ripped flesh/ Zombie/ The walking dead - Halloween Nails

Ever since this year almost every one of my blog posts start with "These days I'm so busy", "Uni started again" or "Soon my exam period starts". 
It just came to me because I wanted to start this post with one of these sentences again. I have one of those busy week/ month again and am only able to write this blog post (and the ones coming) since I'm lying in my bed all day today (thanks to menstruation pain). Otherwise I'd work on one of those thousand tasks waiting for me. 
And even though I do feel a little bit bad about not working on my essay or clear out my wardrobe, I am still very happy that I'm finally able to do something again, which is fun to me. 

This design is a zombie/ ripped flesh design and I know it's not very original (you can find tons of these on the internet), I still had so much fun creating it. The effekt looks so awsome, maybe I will do it again next year and incorporate it to a theme. 

There's not much more to say about it actually.

Tomorrow I'll upload my second Halloween design. I will show you one every day now until Oct. 31st and then I'll probably be off until December since November is fully packed with papers for uni and working already and I want my flat to be complete soon. We moved in in March (Ok for me end of April) but it's still not fully furnished -.-" 
Nothing but complains. It sounds worse than it actually is xD

Love,
Anhy

Dienstag, 11. Oktober 2016

[Inspired by Art] Deadness.


Kennt ihr Aya Takano?
Takano gehört zu meinen liebsten Superflat Künstler. Ihre Werke sind faszinierend, inspirierend und erzählen ganze Bände von Geschichten.
Viele werden sich nun wahrscheinlich aber erstmal fragen, was "Superflat" überhaupt bedeutet. Es bezeichnet eine (jap.) Kunstbewegung. Wichtigster und bekanntester Vertreter ist wahrscheinlich Takashi Murakami (Ihr erinnert euch an die bunten Louis Vuitton Designs), der den Begriff einführte, aber auch Werke von Yoshitomo Nara solltet ihr euch mal anschauen, wenn euch dieser Stil zusagt.

Inspiriert von eines von Takanos Werken entstand dieses Nageldesign.
Es ist äußerst skurril, nichtsdestotrotz drückt es eine Art Unschuld und Verletzlichkeit aus. Hier könnt ihr euch das Originalwerk anschauen. Den Hintergrund habe ich mit verschiedenen grünen Nagellacken kreiert, der Rest wurde freihand mit Acrylfarben gemalt.

Natürlich kann dies nicht ansatzweise dem Original das Wasser reichen, aber ich hoffe ich konnte euch etwas Neues vorstellen und vielleicht den einen oder anderen für diese Stilrichtung begeistern. Mir hat es unheimlich viel Spaß gemacht mal wieder ein paar Stunden an einem Nageldesign zu arbeiten und ich hoffe so sehr, dass ich bald wieder öfters Zeit dazu finde.
Und hey, irgendwie passt das Design doch auch ganz gut in den Oktober, oder? Ein richtiges Halloween Design sollte aber auch bald hier zu sehen sein ^.^

Kennt ihr Superflat bereits? Wenn ja, welche sind eure liebsten Künstler/ Werke so? Und wenn nein, wie gefällt euch diese Kunstrichtung?
Have you heard of Aya Takano
Takano is one of my favorite Superflat artists. Her works are fascinating, inspiring and tell you endless stories. 
Many of you might ask now what Superflat even means. Well, it's a (jap.) postmodern art movement. Most important and known artist is probably Takashi Murakami (you remember the colorful Louis Vuitton designs), but you should also check out Yoshitomo Nara's works if you like this style.

I created this nail design, fully inspired by one of Takano's works. 
It's indeed bizarre, neverthesless it express a sense of innocent and vulnerability. Here you can have a look at the original picture. I've created the background with various green nail polishes and the rest was painted with acrylic paint. 

Of course my skills don't come close to the original at all but I really wanted to show you one of my favorite art style and hope some of you might like it as well. I for one had so much fun doing this nail art and I really want to spend more time on painting my nails again. 
And hey, somehow this design fits to Oktober as well, right? I will definitely show you an actual Halloween design soon though ^.^

Did you know about Superflat before? If you do, who are your favorite artists? And if not, what do you think about this art style?

Das Design habe ich übrigens fast komplett mit diesem Pinsel kreiert, der mir vor ein paar Monaten von bps.com zugeschickt wurde. Der Pinsel ist schön dünn, aber es lassen sich auch breitere Linien damit ziehen. Auch der dicke Griff gefällt mir sehr gut, da er sich so besser halten lässt, besonders wenn ihr wie ich ein paar Stunden an euren Designs arbeitet.

I've created this design with almost this one brush only, which I've got from bps.com a few months ago. The brush is very thin but you can also draw wide strokes with it. I also like the thick handle, which is perfect if your designs take as long as mine and you don't want your hand to start hurting.
bornprettystore 10% off code: ANHX31